Rufen Sie uns an: +49 (0) 5151 / 51555
<
100 / 105
>
 

Johann Lafer und das Offiziersbarschfilet aus Vietnam

Jeder kennt Ihn, viele verehren Ihn - und, wer Ihn wirklich kennenlernen darf, wird sich seiner ganz persönlichen Art des Kochens und seiner Persönlichkeit nicht entziehen können.
 
Johann Lafer ist nicht nur ein Vollprofi vor der Kamera, dahinter verbirgt sich ein genialer Koch, der jede seiner ausgewählten Menü-Zutaten mit vollkommener Zuwendung zu einem Ereignis küchentechnischer Perfektion werden lässt.

Wir hatten das grosse Vergnügen Johann Lafer persönlich kennenzulernen. Wir erlebten einen Johann Lafer der mit einem jungen Team verschiedene Fischspezialitäten zubereitete. Faszinierend, die Einfachheit seines Tuns und der ausgesuchten Zutaten, identisch der Charme des Meisters, dem sich das Fachpublikum und die anwesenden Kollengen nicht entziehen können, die Handgriffe, so perfekt und doch so
menschlich voller "Lampenfieber", wie "wir alle" es haben, wenn wir vor Publikum arbeiten und beobachtet sind, so genüsslich der leichte Druck in die Fischfilets des Offiziersbarschfilets aus Vietnam, der in der mit Olivenöl angeheizten Pfanne auf den richtigen Zeitpunkt zum Verzehr der schauenden Menge wartet.

Ohne Johann Lafer wird hier schnell klar, ginge hier gar nichts, der Dirigent an der Pfanne, mit dem "Zauberstab" als Taktstock und den aufschäumenden Blasen des heissen Olivenöls als Noten führt er durch ein Potpurri kulinarischer Kunst und dies mit einem Ausdruck von Freude und Profession,
dabei immer die Menschen in seiner Nähe bewusst wahrnehmend,
keine Anonymität aufkommen lassend.


Diese Art der Berufung ist es, die einen Johann Lafer, so unnachahmlich werden lassen. Es ist die Art, wie Zitronengras erklärt und verarbeitet wird, es ist die geniale Verbindung der Zutaten, die mit wenigen Handgriffen schon nach 7 Minuten ein Sösschen vom Feinsten für unser Fischfilet auf den vor Ort zubereiteten Tortellonis ergeben, das Offiziersbarschfilet obendrauf, etwas Sauce und schon ertönt hier und da ein leises Hmmmm, lecker! -  oder ein verschmitzter Augenaufschlag Richtung Lafer, der einem Kompliment gleichkommt.

Es ist dieser Blick in die Pfanne, das Sehen, Riechen, Fühlen des Fischfilets, ist es jetzt gut, genau richtig, auf den Punkt so, wie ich es will?
Noch etwas Nachwürzen, die Sosse noch einmal aufschäumen, etwas Rosmarin mit in die Pfanne, etwas Trüffelöl noch an die Sosse! - Es ist dieses 100prozentige Engegement, diese Hingabe zum Kochen, die einen Johann Lafer ausmacht und die wir, seine Kollegen, sein Publikum und seine Gäste so an Ihm schätzen.

Natürlich haben wir die entsprechenden Rezepte mitgebracht und unsere Gourmetkunden in Norddeutschland dürfen sich jetzt schon auf Original Offizierbarschfilet á la Johann Lafer freuen.

Mehr über Johann Lafer finden Sie hier: Johann Lafer