Rufen Sie uns an: +49 (0) 5151 / 51555
<
94 / 105
>
 

Empfang im ISFH - Verabschiedung von Professor Dr. Rudolf Hezel

Geladene Gäste aus Forschung, heimischer und nationaler Wirtschaft und Industrie sowie Politik und Verwaltung des Kreises Hameln-Pyrmont kamen zur Verabschiedung.
 
Über Hundert geladene Gäste aus Forschung, heimischer und nationaler Wirtschaft und Industrie sowie Politik und Verwaltung des Kreises Hameln-Pyrmont waren zur Verabschiedung von Professor Dr. Rudolf Hezel erschienen. Elf Jahre führte Professor Dr. Hezel das Institut für Solarenergiefoschung und machte es zum führenden, innovativsten und modernsten Institut seiner Art.

Durch den Abend führte der stellvertretende Institutsleiter Wolfgang Gaßdorf.
Zu den Rednern gehörten neben Dr. Hans Schroeder als Aufsichtsratvorsitzender und Professor Dr. Hellmuth Glubrecht als Grundingsdirektor des Instituts auch Klaus Arnold als stellvertretender Landrat.

Die Laudatio hielt Dr. Winfried Hoffmann, Geschäftsführer von RWE Schott Solar als Deutschlands größtem Solarzellenhersteller unter dem Thema -Ein Leben im Dienst der Sonne, der Wissenschaft und deren industrieller Umsetzung. Im Anschluss an die Festreden unterhielt das trio anjomo mit Klaviertrios von Joseph Haydn.

Die Überraschung des Abends jedoch erfolgte durch die Mitarbeiter des ISFH, überreichten sie Herrn Professor Dr. Hezel ein Kunstwerk des Bildhauers und Keramikers Jan D. Ehlers (Foto), der im Auftrag und mit technischer Unterstützung der Mitarbeiter eine Solar-Sonnenuhr angefertigt hatte, die eines der neuesten Entwicklungen des ISFH mit der Natur verknüpfte, der OECO (obliquely evaporated contact)-Solarzelle. "Überreicht" wurde das Objekt von Dr. Rüdiger Meyer, Entwicklungsmanager Photovoltaik.


Herrn Professor Dr. Hezel, der uns als gebürtiger Münchner als "Käfer Hamelns" bezeichnete wünschen wir für seine Zukunft mit und unter der Sonne alles erdenklich Gute.
Im persönlichen Gespräch war dann auch zu erfahren das wir sicher noch sehr viel von seinen weiteren Verdiensten und Engagement im Interesse der Solarenergieforschung hören werden.

Informationen über das ISFH:Internationales Solarforschungs-Institut Hameln
Informationen über den Künstler Jan D. Ehlers:Jan D. Ehlers