Rufen Sie uns an: +49 (0) 5151 / 51555

Nur noch wenige Wochen!

  • Übernachtungsmöglichkeiten für auswärtige Gäste bestellen. Aufgebot bestellen sobald die Dokumente komplett sind.
  • Trauzeugen endgültig festlegen und deren Zustimmung einholen.
  • Zeitpunkt für die standesamtliche und/oder kirchliche Trauung genau festlegen und Freunde nach Aktionen befragen, die die zeitliche Organisation betreffen können.
  • Letzte Details mit dem Partyservice besprechen und die organisatorischen Details, wie zeitlichen Ablauf des Abends bezüglich des Menü oder Buffet genau definieren.
  • Angebote für Drucksachen einholen für Einladungskarten, Vermählungskarten, evtl. auch für Menü-, Tisch- und Danksagungskarten.
  • Endgültig das Rahmenprogramm für die Hochzeit festlegen.
  • Eindladungskarten verschicken, sofern eine "Voreinladung" für die Hochzeit schon erfolgt ist - jetzt die individualisierte Einladung - für auswärtige Gäste Lageplan von der Kirche, dem Veranstaltungsort,  der Location beifügen.
  • Wunschliste überprüfen und ggf. ergänzen.
  • Ablauf der Details der kirchlichen Trau-Zeremonie mit dem Pfarrer besprechen, auch an Kirchenschmuck und Kirchenmusik denken.
  • Ehevertrag aufsetzen lassen und vom Notar beurkunden lassen - unbedingt erforderlich bei Gütertrennung.